Mut zur Lücke

Der Zweitmarkt ist eine Plattform, wo geschlossene Fonds auch nach dem Schließen noch gehandelt werden. Die Motive hinter dem Verkauf können sehr unterschiedlich sein und reichen von kurzfristiger Liquidität über Erbschaftsstreitigkeiten bis hin zum schlechten Verlauf des Investments. Je nach Verlauf des Fonds werden selbstredend unterschiedliche Ankaufkurse gehandelt und an diesem Punkt haben wir uns in die Lücke des Zweitmarktes getraut. Mit der Analyse von angebotenen Fonds und dem gezielten Kauf entwickeln wir konservative Anlageprodukte, die indirekt in geschlossene Immobilienfonds investieren. Dieser Weg bietet sehr viele Möglichkeiten, auch im Kauf von einzelnen Anteilen, um das Vermögen breiter aufzustellen. Gleichzeitig ist hier eine große Erfahrung und konsequente Analyse notwendig. Gerade für Kunden mit hohen Steuersätzen lohnt sich die Investition in diesem Bereich, da über den Kauf von einzelnen Anteile auch neben der Rendite und dem Wertzuwachs auch ein indirekter Wertgewinn durch Steuerersparnisse entsteht. 

Wir haben unsere Lücke gefunden. Profitieren Sie davon!